zurück zu den Backwaren

Honigbrot

von Matthias Gehrig im Januar 2007

Von 5 kleinen Eiern wird das Weiße zu Schnee geschlagen, dann das verrührte Gelbe darunter gemischt und mit 250g Zucker 1/2 Stunde schaumig gerührt. Hierauf läßt man 125g Honig aufkochen und rührt ihn nach und nach unter die Masse nebst etwas Zimt und Nlken. Von dem Teig wird auf ein Brett genommen,derselbe ausgewellt, Küchlein ausgeschnitten, diese auf ein bestrichenens, bestreutes Blech gelegt, gebacken und mit klarem Zuckerwasser bestrichen.